Unkräutergarten  Augustusburg

02.07.- 07.08.2022

 

Das Unkräuter-Informationszentrum (UkIZ) richtete im Sommer 2022 in den Räumen des auf weiter Flur e.V. in Augustusburg seinen temporären Hauptsitz ein. Im öffentlich zugänglichen Unkräutergarten wurden verschiedenste künstleriche Veranstaltungen und Kurse zum Unkraut des Jahres 2022 angeboten.

UnkrautdesJahreslink
 
 

Presseberichte

Unkräutergarten

Der Unkräutergarten Augustusburg war Informationszentrum und kulturelle Einrichtung in einem. Betroffene von spontaner Begleitvegetation konnten hier Unterstützung finden und einen künstlerischen Umgang mit Unkräutern erproben. Neben Wanderungen, Kursen und Workshops haben Besucher und Interessierte an einer finalen Ausstellung am 30.07. zum Unkraut des Jahres, der Großen Brennnessel, teilgenommen.

 

 

Brennnesselwanderungen 

Die Stadt Augustusburg am Fuße des Erzgebirges besticht durch ihre ausgedehnte Argrarlandschaft und die unmittelbare Nähe zu den Auen der Zschopau - perfekte Voraussetzungen also für Unkräuter mit hohem Stickstoffbedarf. Das Unkräuter-Informationszentrum lud daher zu Wanderungen in der Umgebung der Stadt ein. Im Fokus der Erkundungen stand die Große Brennnessel: Ihr besonderes Vorkommen, der Schutz und ihre artgerechte Ernte. In einem offenen Austausch wurden Erfahrungen, Anekdoten und Vorurteile über Unkräuter geteilt und das Nesselpeitschen (Urtifikation) ausprobiert. An drei Terminen fand jeweils eine Wanderungen an einem anderen Ort statt.

 

 

Klöppelkurs

Von der Faser bis zur Spitzenunterwäsche - aus geernteten Brennnesseln. In einem viertägigen Workshop konnten die Teilnehmer lernen das widerständige Nesselkraut zu bändigen und zu verarbeiten. Die Ergebnisse wie Fasern, selbstgesponnene Garne, geklöppelte Spitzen wurden zusammengetragen und ausgestellt. 

 

 

Nessel-Musik Workshop 

Pflanzen und sogar Unkräuter reagieren auf Informationen aus der Umwelt und nehmen diese auf. Hierfür sind elektrische Signale in den Leiterbahnen zuständig. Während des Workshops wurden diese Signale mit Mikrocontrollern, Schaltkreisen und Lautsprechern hör- und darstellbar gemacht. Aus den dabei erzeugten Tönen enstand im Unkräutergarten Augustusburgs ein botanisches Freilicht-Konzert.

 

Ausstellung

Zum Abschluss des Unkräutergartens-Projekts wurden die Ergebnisse aus Wanderungen, Kursen und Workshops in einer finalen Ausstellung zusammengetragen und unter freiem Himmel und der Laube des Gartens präsentiert. Durch die Austellungsobjekte, Performances, Audio-Installation enstand ein öffentlicher Raum, der zum gemeinsamen Forschen und Verweilen einlud.